Kurzkritik


Weiterführendes für sprachwissenschaftlich Interessierte

Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache

Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Studierende der Germanistik. Und besonders an jene, die es im Teilbereich der gegenwartssprachlichen Wortbildung genauer wissen wollen. In diesem Feld ist der "Fleischer & Barz" ein Standardwerk. Es schürft tiefer als einführende Literatur und bietet durch die ausformulierte, erklärende Syntax einen leichteren Zugang zum Thema als beispielsweise das ebenfalls als Standardwerk etablierte Buch von Altmann zum Thema Wortbildung. Inhaltlich geht es zum Beispiel um Fugenelemente und deren Funktionen in zusammengesetzten Wörtern. Auch die Fremdwortbildung wird nicht ausgespart, die ein eigenes Unterkapitel einnimmt. Alles in allem ein umfangreiches, fundiertes Lehrbuch, das insbesondere für Seminare zur Wortbildung und bei der Prüfungsvorbereitung eine gute Figur abgibt.


Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache
Wolfgang Fleischer
Irmhild Barz
Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache
De Gruyter 2012
484 Seiten, broschiert
EAN 978-3110256635
4., völlig neu bearbeitete Auflage
Copyright 2018 by rezensionen.ch