Rezension


Das mache ich am besten selbst!

Selbst...

Klagen über die Handwerker im Haus sind überall zu hören: Sie seien unsorgfältig, viel zu teuer und würden ein heilloses Chaos hinterlassen. Manch einer kommt dabei zum Schluss: "Das mache ich am besten selbst!". Das ist natürlich einfacher gesagt als getan. Parkett verlegen, Dächer eindecken, Sanitäranlagen installieren und Türen einbauen sind nicht gerade alltägliche Tätigkeiten des Durchschnittsbürgers. Die Reihe COMPACT PRAXIS "do it yourself" bietet für eben solche Arbeiten nützliche Ratgeber und zeigt somit, dass vieles durchaus selbst gemacht werden kann. Gut 60 Titel sind lieferbar.

Auf jeweils knapp 100 Seiten wird der Leser in eine bestimmte Arbeit eingeführt. Dies geschieht nach einem einheitlichen Muster: Im Bereich Fachkunde werden Grundbegriffe erklärt, Hinweise zur Sicherheit und Arbeitsweise gegeben und wird an Gesetze und Verordnungen (BRD) erinnert. In der anschliessenden Materialkunde wird das zu verwendende Material vorgestellt. Zum Beispiel erfährt der Laie, welche Arten von Dachziegeln es gibt, welche Dämmstoffe üblicherweise im Dachbau verwendet werden, welche Vielfalt an Fenstern es gibt und welcher Naturstein für sein Anliegen geeignet ist. In der Werkzeugkunde wird gezeigt, welches Werkzeug wofür gebraucht wird. Hier sieht man, dass die eine oder andere Investition unumgänglich ist. Anschliessend werden einige grundlegende Fertigkeiten im Bereich Grundkurs beschrieben: Wie erkenne ich Schäden am Dach? Wie schneide ich Glas? Mit welchen Werkzeugen und wie trenne ich Naturstein? Im Bereich Arbeitsanleitung werden einige typische Arbeiten Schritt für Schritt erklärt: Eine Trockenmauer erstellen, Garagenzufahrt pflastern, alte Türe renovieren, ein Dach eindecken oder etwa ein Dachfenster einbauen. Diesen Anleitungen sind jeweils Hinweise zum Schwierigkeitsgrad, Kraftaufwand, Zeitaufwand und zur möglichen Ersparnis vorangestellt.

Dass man nach der Konsultation eines solchen Büchleins nicht gleich zum gewieften Dachdecker, Sanitär oder Schreiner mutiert, versteht sich von selbst. Man hat aber einige Grundfertigkeiten gelernt und wird eine Sache systematischer anpacken. Nach wie vor gilt aber: learning by doing!


Copyright 2018 by rezensionen.ch