Rezension


Bauvorschriften im Burgenland

Burgenland

Nein, mit "Burgenland" ist hier nicht das ostösterreichische Land gemeint. Das Cover lässt es vermuten: Bei diesem Spiel geht es um den Burgenbau auf dem Spielbrett. Die abgebildeten Figuren lassen einen emotionsgeladenen Spielverlauf erhoffen. Doch der Bau einer Burg beschränkt sich auf das Setzen einer Spielfigur auf das Brett. Auch dass es besonders emotional zugehen würde, hat sich leider nicht erfüllt. Wer nicht zu den Vielspielern gehört (und noch dazu nicht Deutsch als Muttersprache spricht), tut sich mit diesem Spiel womöglich schwer. Zu viele spezielle Anweisungen und Kärtchen für besondere Fälle, viele Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit andere Bauteile gesetzt werden können. Ein Aufbauspiel, bei dem die Lust, etwas aufzubauen, gar nicht erst kommen will. Für einen entspannten Sonntagnachmittag zu kompliziert konzipiert - oder das Baufieber packt einen eben erst nach einigen Runden. Übung macht wohl auch den Baumeister.


von Florian Englert 04. September 2015 Short URL https://goo.gl/PU0GxS
Inka Brand
Markus Brand
Burgenland
Karten raffen, Burgen schaffen! Wer gewinnt den Wettstreit der Baumeister?
Ravensburger 2014
EAN 978-5556266278
2-4 Spieler
Copyright 2018 by rezensionen.ch