Kurzkritik


Rentenreformen unter die Lupe genommen

Altersarmut durch Rentenreform

Kurz und klar wird in dieser Broschüre dargestellt, wie die sozialpolitischen Reformen ab 1992 in der BRD für eine Kürzung der Renten gesorgt haben. Die Kürzungen sind so drastisch, dass sich Altersarmut wieder stark ausbreitet. Der Autor geht auch darauf ein, wie sich die Renten eigentlich berechnen und wie die Regierenden im Sinne der Versicherungswirtschaft und der UnternehmerInnen getrickst haben, um die Renten weiter sinken zu lassen. Im Kapitel "Rentensenkungspropaganda" werden die Argumente von vermeintlichen Sachzwängen als Ideologie entlarvt. Dem Bündnis zufolge muss es eine Kehrtwende geben: unter anderem eine Mindestrente von 1000 Euro brutto und eine Rente ab 60 Jahren werden gefordert. Abschließend erfolgt ein Blick auf das, was Parteien, Verbände und Gewerkschaften rentenpolitisch (vorgeben zu) wollen.


Altersarmut durch Rentenreform
Tobias Weißert
Altersarmut durch Rentenreform
DVS 2013
50 Seiten, broschiert
Copyright 2018 by rezensionen.ch